Liebe KV-Mitglieder, der Jahresbeitrag wird im September eingezogen!

Meisterschaften 2019

   pirat-logo       Datum    Meisterschaft
   Revier        pirat-logo
16.-21.07.2019    J-Bestenermittlung    Prenzlau (SCP)
27.7.-1.8.2019    IDM    Borgwedel/Schlei (SVWS)
14.-21.09.2019    EM    Bayramoglu (TUR)

Aktuelles:

10.09.

Einladung 70. Holsteiner Ausklang Eutin 28. / 29.09.2019

Eine der ältesten Piraten-Regatten überhaupt. Zur Jubiläumsauflage um die Flagge der Stadt Eutin laden wir herzlich in unsere gute Stube ein. Meldung einfach bei Raceoffice. Wir haben den See diesmal für uns alleine. Kaffee, Kuchen im Clubraum-Ambiente und Abendessen, dafür wird bekanntlich hinreichend gesorgt. Samstagabend mit Chance Live was für die Ohren.
Neben Staubfängern für die Erstplazierten gibt’s auch für die hinteren Mannschaften was Nettes. Zur Information, Jugendcrews bekommen auch bei uns die Wettfahrtpunkte für die Jahres-Jugendrangliste gutgeschrieben. Das OSVE- Team freut sich auf Eure Teilnahme.

Willkommen und Hacke Beil!

30.08.

Bericht IDM 2019

IDM Pirat 2019 Siegerehrung

Die diesjährige Internationale Deutsche Meisterschaft der Piraten fand auf der Großen Breite der Schlei in Borgwedel statt. Die Schrader Marina stellte uns ihr  Gelände und eine riesige Bootshalle zur Verfügung. Also hervorragende  Bedingungen und ein wunderschönen Revier. Wie professionell der Verein Wedel Schulau die IDM vorbereitete, bemerkten wir sofort bei der Ankunft – kurze freundliche Einweisung, dann Anmeldung und Segelvermessung und schon hätten wir zum Practice-Race starten können. Sind wir aber nicht. Wir haben stattdessen aufgetakelt und mit den Rädern die Umgebung erkundet. Sehr schön!

Welche Freude bei einer Internationalen Deutschen Meisterschaft endlich wieder in einem Feld von 57 Piraten zu starten, noch dazu  mit vielen jungen Besatzungen. So kam es zu vielen neuen Begegnungen auf dem Wasser und an Land. 

Die Hochdruckwetterlage bescherte uns viel Sonne und wenig Wind, so dass wir nur an zwei von vier geplanten Wettfahrttagen segelten. Ein großes Lob an die Wettfahrtleitung rund um Henning Baur, die unter diesen schwierigen Bedingungen sechs faire Wettfahrten organisierte.

Mit den Plätzen  8, 1 - aber  OCS,  2, 1,  7, 3 zeigten Ines und Thomas Heldt vom Sport und Spielverein Teterow von Anfang an ihr souveränes Können und wurden so zum dritten Mal Deutscher Meister der Piratenklasse. Wie schwer es war konstant vordere Plätze zu erreichen, kann man beim Studieren der Ergebnisliste ablesen. So war es zu jedem Zeitpunkt spannend, an dem junge Segler und erfahrende Segler dicht an dicht um die Plätze kämpften. Umso bedeutender ist es aber auch, dass sich vor allem die älteren Segler fair über die Regattabahn bewegen und in ihrem Verhalten Vorbild sind. (Raum verlangen, wo kein Wegerecht besteht, Tonnenberührung ohne Korrektur oder klare Vorfahrtsregel verletzten und hoffen das keiner protestiert, muss in unser Klasse ein NO – Go bleiben.) Aber dies nur am Rande. Wir hatten Freude und Spaß beim Segeln und konnten uns am Ende über einen dritten Platz freuen.

Sehr schöne Abende an Land verbrachten wir mit Hähnchengrill, Mecklenburger Abend, Kickermeisterschaft und einer ausgelassenen Meisterschaftsfeier mit Life – Musik. Einen herzlichen Dank an die vielen Organisatoren und Helfer des SVWS, der Schrader Marina und den Sponsoren für diese tolle Meisterschaft.

Bernd Höft und Burkhard Rieck

26.08.

Bericht 67. Werbellinseeregatta

Direkt nach der Arbeit sind Martin und ich am Freitagabend losgefahren, haben unterwegs noch Marcel eingesammelt, dass Boot in Tegel abgeholt und sind dann voller Erwartungen und Vorfreude Richtung Werbellinsee gestartet. Insgesamt hatten 25 Piraten gemeldet, eine ordentliche Meldezahl. Das Vereinsgelände teilten wir uns mit den 20iger Jollenkreuzern, den Ixylons, den 4zwos und den 29ern. Für den Verein Stahlfinow war die Teilnehmerzahl von mehr als 90 Boote in 5 Bootsklassen eine Rekordbeteiligung und führte dazu, dass die 4zwos und 29er einen separaten Kurs bekamen.

Außerdem führte die hohe Meldezahl dazu, dass jeder Quadratzentimeter auf dem Gelände ausgenutzt wurde. Die Busse, Autos, Wohnwagen und Wohnmobile standen in 3 Reihen nebeneinander, hintereinander und gefühlt auch übereinander mit nicht mehr als 1m Platz dazwischen. Wir hatten unser kleines Zelt schnell zwischen den Wohnwagen irgendwo in der MV-Ecke aufgebaut und schafften es noch einmal baden zu gehen bevor wir den Abend in netter Runde ausklingen ließen.

Weiterlesen: Bericht 67. Werbellinseeregatta

25.08.

Einladung Teterower Herbstregatta 2019

Einladung 66. Teterower Herbstregatta 2019

Liebe Piratensegler,

am kommenden Wochenende seid ihr wieder herzlich zur Teterower Herbstregatta eingeladen. Die Mitglieder haben sich wieder einiges einfallen lassen, um mit euch ein schönes Regattawochenende verbringen zu können. Die aktuellen Prognosen versprechen wunderbares Segelwetter. Also meldet bei Raceoffice und kommt vorbei.

Hacke Beil

Benjamin

25.07.

Bericht Bürgermeisterpokal 2019 Rangsdorf

Weil:
-    es beim RSG 53 urgemütlich ist
-    alle Mitglieder sich super engagieren
-    man sich dadurch wie zu Hause fühlt
-    die Kurse übersichtlich sind
-    der Wind gerade dort einsetzt wo man nicht ist
-    dadurch die Rennen spannend bis zum Schluss sind

Also der Reihenfolge nach:
Freitagabend angereist und erstmal Ronalds Piraten schnell gemacht und anschließend gemütlich am WoMo geklönt. Samstag Boot auftakeln, Ansprache des Wettfahrtleiters Ronny aufmerksam verfolgen, raus auf den Teich und erst mal auf Wind warten. Mehrere Starts werden wegen Winddrehern abgebrochen, dann endlich bei schönstem Wetter segeln. Anschließend  Anlegebier, Speisen vom Grill mit leckeren Salaten und den Abend beim Quatschen ausklingen lassen, … wäre da Hegi nicht an seine Playlist gekommen, hätten wir wahrscheinlich auch gute Musik hören können … Am Sonntag dann wieder bei super Wetter und tricky Wind segeln. Tja, Lippi und Phyllis waren einfach nicht zu schlagen, Andreas und Martin auch Klasse wie gewohnt, Hegi und ich haben alles gegeben, mehr war nicht drin – also schreibe ich den Bericht. 

Fazit:
Wenn Ihr mal schwierige Windverhältnisse testen wollt, euch von der Landcrew der RSG 53 verwöhnen lassen wollt, dann kommt nächstes Jahr zum Bürgermeisterpokal ins beschauliche Rangsdorf. Hier gratuliert sogar der Bürgermeister einem Piratensegler.
… und Hegis Playlist überarbeiten wir bis dahin

22.07.

Bericht Sea Cup North 2019

20190623 122800Was erwartete uns? Ein leider überschaubares Teilnehmerfeld, Top Wetter und ja… der Wind und der Tegeler See. Das Schiff brachte ich schon am Freitag zum SCN, um es Samstag ganz entspannt aufzubauen. Von den Clubmitgliedern wurde ich freundlich empfangen. Nach der Meldung ging es im organisierten Schlepp auf den See. Auf die einzelnen Platzierungen möchte ich gar nicht so viel eingehen. Nur ein Team möchte ich erwähnen. Gunter und Olli zeigten am Samstag (1/1/1) ihr Können! Im zweiten Lauf kam der Einzelrückruf am Startschiff und die beiden tauchten noch mal ein. Sie gewannen den Lauf trotzdem! Eine unglaubliche Aktion, sehr cool. Bei uns lief es am Samstag echt gut und wir waren mit dem vorläufigen Ergebnis Platz zwei mehr als zufrieden. Nach Auswertung und Grillbuffet machten wir uns auf den Heimweg.

Weiterlesen: Bericht Sea Cup North 2019

21.07.

Bericht Schleiweekend 2019

Borgwedel1Dieses Jahr war das Schleiweekend offen für alle Segler, um den Erwachsenen die Möglichkeit zu geben, die Schlei und die Wettfahrtleitung kennenzulernen.

Wie gewohnt stand die Anreise am Samstag an. Wir fuhren somit in einem großen Corso von Wedel an die Schlei und bauten die Schiffe auf. Nach dem Registrieren und Zimmerbeziehen gab es eine Steuerleutebesprechung, in der uns angekündigt wurde, dass wir vorerst drinnen bleiben aufgrund mehrerer umherziehender Gewitter. Somit fand sich ein Großteil der Truppe im örtlichen Imbiss wieder.

Nach mehreren Verschiebungen versuchten wir es am späten Nachmittag noch einmal, nachdem die Gewitter abgezogen waren. Jedoch wurden wir hier von Flaute geplagt und konnten keine Rennen mehr segeln.

Weiterlesen: Bericht Schleiweekend 2019

02.07.

Deutsche Jugend-Bestenermittlung 2019 - Prenzlau

Achtung! Die Meldebeschränkungen sind aufgehoben. es findet eine Jugend-Bestenermittlung statt.

Es ist nun möglich auch ohne Qualifikation zur Veranstaltung zu melden (Jahrgang 2000 oder jünger). Leider wurden zum Meldeschluss die Mindestteilnehmernanzahl von 25 Meldungen nicht erreicht. Es findet nun eine Bestenermittlung und keine Jugendmeisterschaft statt. Der Der Segel-Club „Rot-Weiss“ Prenzlau e.V. freut sich genauso und wird eine großartige Veranstaltung auf die Beine stellen nur der Titel und die Qualifikationsbedingungen ändern sich. Du kannst nun gerne melden solltest du neu im Piraten sein oder auch einfach die Qualifikationskriterien vorher nicht erreicht haben. Lass dir diese Chance nicht entgehen und melde schnell.

 

Hallo Jugend-Piratensegler/innen,

Prenzlau
Der Segel-Club „Rot-Weiss“ Prenzlau e.V. lädt Euch ganz herzlich zur Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft  2019 an den Unteruckersee nach Prenzlau ein.

Der Veranstaltungsort liegt in der Uckermark, eine von vielen Seen und weiten Landschaften geprägter Natur. Das Segelrevier ist unter Piratenseglern durch die Regatta „Uckermark-OPEN“  bekannt, seit 2012 ist der Verein Austragungsort von Deutschen Meisterschaften, zuletzt im Herbst 2018 der Cadet-IDM.
Vom 16.-21. Juli wollen wir nicht nur die beste Jugend-Piraten-Crew in Prenzlau ermitteln, sondern auch ein attraktives und unterhaltsames Beiprogramm bieten. Dazu gehören neben Aktivitäten auf dem Wasser auch Angebote für Begleitpersonen, Ausflüge in die nähere Umgebung und Catering durch den Verein. 
Auf unserem Vereinsgelände und den anliegenden Flächen bestehen ausreichend Möglichkeiten zum Zelten, ferner Wohnmobilstellplätze incl. Stromanschluss sowie einfache Unterkünfte.
Gern laden wir Euch zu einem Besuch auf unserer Homepage ein: www.segelclub-prenzlau.de

 

26.06.

Bericht Goldenes Beil 2019

Einmal im Jahr irgendwo hinfahren, wo man noch nie war! Das Segelrevier hatten wir noch in
Erinnerung vom letzten Jahr. Den Verein "Segelclub Karolinenhof e.V. kannten wir aber noch nicht.
Ein toller Gastgeber, der zur Jubiläumsregatta 60 Jahre Goldenes Beil, so einiges auf die Beine stellte. Es gab eine Rundumversorgung mit sehr gutem Caterer und eine durchdachte Organisation, so dass man gern wieder kommt. Das denken hoffentlich auch die anderen 25 Starter, die sich mit uns am Sonnabend auf den Weg zum Seddinsee machten. Etwas anderes war auf Grund der Windrichtung nicht möglich.
Der Kurs lag dann im oberen Teil des Sees, da noch eine andere Regatta auf dem Revier statt fand. Wir schafften gerade so die 3 geplanten Rennen, bevor der Wind einschlief. Diese verliefen recht wechselhaft, wobei nur Lippi und Kai so richtig wussten, wo es lang ging. Vor allem Kai schaffte es, uns drei mal mit einem Leebogen auf der Spi-Strecke zu überholen!
Ein anderes Bild am nächsten Tag. Frischer Wind längs der Dahme, also Start vor der Haustür.
Kai brauchte nur noch einen dritten Platz, um zu gewinnen, nur Lippi und Phyllis konnten noch eingreifen. Die wussten dann aber, wo jemand ein Fenster aufmacht und Wind einsetzt. Der Tagessieg brachte die Entscheidung und uns den dritten Platz, punktgleich mit Hegie (4372) und Familie Kiene (4168).
Vielen Dank an den Verein und seine vielen Helfer - wir kommen bestimmt wieder.
Bernd und Burkhard GER 4433

17.06.

Bericht Willi-Möllmer-Gedächtnispreis 2019

Da die Europes zu wenig waren und wieder ausgeladen wurden, hab ich schnell Jürgen Freiheit ( → Tausend Dank!) gefragt, ob er uns mal seinen  EL Toro leiht und Greg überredet mal wieder Pirat zu  segeln.
Hoch motiviert habe ich dann Freitag in Berlin erst das Boot in Grünau abgeholt und dann meinen Steuermann mit ein paar Bierchen gebrieft.

Samstag erwartete uns strahlendes Wetter und ein frischer Wind auf dem Wannsee. Leider waren wir zu sehr mit dem ungewohnten Aufbau des Bootes beschäftigt, als dass wir uns noch ausgiebig am Kuchenbüffet hätten laben können. Eigentlich sollten laut Wetterbericht nur 8kn sein, aber es wurden dann in Böen 6 Bft.

Weiterlesen: Bericht Willi-Möllmer-Gedächtnispreis 2019

Piraten - Status

Wer sich neu registrieren möchte, schreibt bitte eine Mail an webmaster@piraten-kv.de

Pirat Homepages anderer Länder

Hier kommt ihr zu den Piraten-Seiten anderer Länder:

    Flagge AUTFlagge SUIFlagge TCHFlagge HUN

Flagge TURFlagge DENFlagge CHIFlagge GER

Besucher & Piraten

146 Gastpiraten sind hier
keine Piraten online...

Holzpirat.org

Für Holzbootinteressierte unter euch gibt es auch noch eine weitere tolle Piratenseite: www.holzpirat.org

Piraten zeigen Flagge

gross (100 x 150 cm) - 20 Euro
klein (40 x 60 cm) - 10 Euro
Dreieckswimpel (40 x 25 cm) - 7,50 Euro

zum Bestellformular

Piratenzeitung

Berichte und Beiträge für Webseite und Piratenzeitung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Moderne Piraten sparen

Durch die Partnerprogramme auf unserer Homepage könnt ihr die Vorteile des Online-Einkaufs nutzen und gleichzeitig die Piraten Klassenvereinigung unterstützen.

Wenn ihr über unsere Internet-Seite bei den unten aufgeführten Shops einkauft, dann bekommt die KV einen prozentualen Anteil des Kaufpreises gutgeschrieben. Ihr zahlt jedoch keinen Pfennig extra!!!  

 

segelservice

Amazon.de  

Piraten Linkempfehlung

Unsere neue Internetseite ist online. Das Design und die Umsetzung wurde durch die Medienagentur Nils Warkentin realisiert. www.nilswarkentin.de