Meisterschaften 2017

   pirat-logo       Datum Meisterschaft
Revier        pirat-logo
24.-28.07.2017    IDJM (Jahrgang 1998 und jünger)   Travemünde
01.-05.08.2017 IDM Ratzeburger See
11.-15.09.2017 EM Müritz, Röbel

EM 2017 - Röbel

Termin: 11.-15.09.2017

Veranstalter: Röbeler Segler-Verein (RSVM)

Qualifikation: Die Anzahl der deutschen Teilnehmer (Mannschaften) bei der diesjährigen Europameisterschaft in Röbel ist auf 31 Plätze beschränkt. Wird diese Anzahl überschritten, werden 90 % (28 Plätze) vorrangig an Steuerleute gemäß der Qualifikationsrangliste vom 05.06.2016 - 05.06.2017 vergeben. Die verbleibenden Plätze werden vorrangig an Juniorenmannschaften (Jahrgänge 1992 und jünger) gemäß der Qualifikationsrangliste vergeben. 

Meldeschluss: 11.06.2017 

Meldestelle: Anmeldungen demnächst über Raceoffice möglich. Link folgt.

Aktuelles:

09.09.

63. Herbstregatta in Teterow

Seit wir Anfang der Achtziger Jahre den Beschluß gefasst haben im Pirat die Regattabahnen zu besegeln, gehört die Herbstregatta in Teterow zu einem festen Termin in unserem Regattakalender den wir auch bis auf wenige Ausnahmen immer gerne wahrgenommen haben. In diesem Jahr waren leider nur 12 Boote der Einladung des SSV Teterow gefolgt, da gab es wohl andere Termine die wichtiger waren. Seglerisch war da trotzdem viel Spannung angesagt da Ines und Thomas dringend ihr IDM-Trauma verarbeiten mussten und mit dem frisch gebackenen Ungarischen Meister Pete ( hier mit Paul am Start) und einigen anderen starken Lokalmatadoren, auch hier wie bei vielen anderen Piraten Regatten eine hohe Leistungsdichte am Start war .Der Name Herbstregatta besteht nicht zu Unrecht, das Wetter wurde unbeständig und am Sonntag war dann auch noch eine Menge Regen im Spiel. Dafür hatten wir nach den letzten schwach-windigen Wochenenden etwas mehr Wind und somit beste Segelbedingungen.

Der Wettfahrtleiter Fischer Bohn hatte wenig Probleme die am Ende vier gesegelten Wettfahrten über die Bühne zu bringen. Ines und Thomas zeigten also mit beständigem Segeln an der Spitze, dass der „Große Tetrower See“ ihnen besser liegt als der Schwielochsee. Dahinter wechselte es öfter aber letztendlich belegten Peter und Paul Platz 2 und wir ersegelten uns den Schreibplatz. Bleibt nur noch den Seglern des SSV Teterow für die gelungene Veranstaltung zu danken und die Erwartung dass im nächsten Jahr wieder mehr Teilnehmer die immer sehr familiäre Regatta besuchen.

Jörg und Heino

09.09.

DSV Training vor der IDJM 2016 in Berlin-Tegel

Auch in diesem Jahr wurde von der Klassenvereinigung mit der Unterstützung der DSV-Jugend ein Training vor der internationalen deutschen Jugendmeisterschaft organisiert und ausgerichtet, trainiert wurden wir von Christian Swatosch. Hierfür hatten sich 14 Crews angemeldet, davon reisten die meisten Crews am Donnerstag an und wir verbrachten vorweg schon einen netten Abend, an dem auch Kontakte zwischen Mannschaften aus weitere entfernenden Bundesländern geknüpft wurde.

Weiterlesen: DSV Training vor der IDJM 2016 in Berlin-Tegel

04.09.

Bericht Hackebeil 2016

Das Hackebeil vom Rursee hat in den letzten Jahren vor allem durch starken und böigen Wind, sowie ein tolles Abendprogramm auf sich aufmerksam gemacht. Daher war die Vorfreude umso größer, zumal der Wind an den Rurseetagen am vergangenen Wochenende eher dürftig war. Die Prognose sagte zwar kein Hackebeil typisches Wetter voraus, aber wenn die 2 Bft konstant sind und es zusätzlich etwas Sonne gibt, will man sich nicht beschweren. Und so starteten wir um 13:15 Uhr in den ersten Lauf, in dem sich bei untypischem Ostwind Thomas und Frank Schneider an die Spitze segelten. Auch der zweite Lauf fing noch mit schönem Wind an und dieses Mal konnten sich Robin Call und Henrik Junge noch vor Schneiders durchsetzen. Doch obwohl die Bahn schon verkürzt wurde, ließ der Wind beim Zielleinlauf stark nach, sodass das Feld noch einmal von hinten mit frischem Wind angefahren kam und das ein oder andere Boot auf der Strecke blieb. Der dritte Lauf konnte nicht im Anschluss gestartet werden, sondern wurde auf 17:00 Uhr verschoben, um dann auch noch eine Wettfahrt bei Westwind zu segeln.

Weiterlesen: Bericht Hackebeil 2016

30.08.

Bericht zur IDM 2016 Pirat am Schwielochsee

IMG 4026Vom 17.-21.08.2016 fand die Internationale Deutsche Meisterschaft der Piraten und Ixylon am Schwielochsee statt. Seit 1996, als ich meine erste Opti B Regatta hier absolvierte, sind mir der Verein und das Revier bestens bekannt und ans Herz gewachsen. Auch in den folgenden Jahren sind wir gern zum Schwielochsee gereist, da die Organisation auf dem Wasser und an Land keine Wünsche offenließ. Nachdem die letzte Saison für uns recht aktiv im Bereich „Piraten“ gestartet ist, gestaltet sich das Jahr 2016 etwas schwieriger.
Seit Januar erheitert unser holdes Familienglück nun unsere Mitbewohnerin Romy und neben Hausbau und Minimi verschoben sich die Prioritäten leider etwas. Die IDM stand jedoch fest in unserem Regattaplan, so dass sich unsere vereinseigene Werbellinsee-Regatta als kleine Vorbereitung anbot. Mit großem Interesse verfolgte ich die Meldezahlen für unsere Veranstaltung und nahm wohlwollend zur Kenntnis, dass auch Svenja und Butze sich auf unseren schönen Werbellinsee verirrten. Unsere Segel-Bilanz an dem Wochenende war desaströs, ehrlich gesagt bin ich vom Wasser gekommen, hab mich für die Veranstaltung gefreut, weil die Bedingungen wirklich top waren und unser eigentliches Segel-Leid an der Theke runtergespült. Irgendwann auf dem Weg zu den Örtlichkeiten, zu fortgeschrittener Stunde, begegnete mir „Butze“, der an dem Wochenende mit Svenja einmal mehr gezeigt hat, wie Piratensegeln geht. Er begrüßte mich herzlich mit den Worten: „Mensch, Du musst doch mal das Segel dicht nehmen und anfangen Höhe zu fahren“

Weiterlesen: Bericht zur IDM 2016 Pirat am Schwielochsee

24.08.

Bericht Spring Cup 2016

Borgwedel2016e

Im Anschluss an ein anstrengendes aber sehr schönes Trainingslager und einem nicht optimal gelaufenem Practice Race, fand am 09.04.2016 schließlich die erste Jugendregatta der Saison statt. Nach der langen Winterpause konnten wir uns über viele bekannte aber auch einige neue Gesichter freuen, so dass der Freitagabend und anschließende Vormittag sehr schnell vorüberging.
Am Samstagmittag wurden die letzten Vorbereitungen abgeschlossen und wir machten uns als Gruppe auf den Weg zum Start auf der großen Breite. Kaum angekommen, erschallte auch schon das erste Ankündigungssignal und es ging bei sehr leichtem Wind auf die erste Kreuz. Noch bevor das Feld komplett die Raumtonne passiert hatte, schlief der Wind wieder ein und die Wettfahrtleitung beschloss den Lauf abzubrechen und AP zu ziehen.
Bei einigen kleinen Windfeldern, welche sich leider nicht durchsetzen konnten, wurde das Feld mit der Hoffnung auf Wind am Nachmittag wieder in den Hafen geschickt. Auch wenn der Wind zunächst auf sich warten ließ, setzte er gegen 15:00 ein, sodass bei angenehmen 3bft ein neues Ankündigungssignal gegeben werden konnte.

Weiterlesen: Bericht Spring Cup 2016

14.08.

Güstrow lässt die Kuh fliegen

Schon früh in der Saisonplanung für 2016 besprach ich mit meinem Steuermann Gunter Edinger, dass wir gern wieder nach Güstrow fahren wollen. Schließlich lief es 2015 seglerisch dort gut für uns und das Rahmenprogramm sprach auch für einen Besuch. Also machten wir uns am Freitag auf Richtung Norden, zunächst bis zur Autobahnraststätte, wo wir uns mit dem jüngeren Teil des Edinger Clans treffen wollten. Im Konvoi ging es dann über die erfreulich freien Straßen und bald schon konnten wir uns am Begrüßungsbuffet laben und Musik genießen.
Am Samstag wurde zur Eröffnung klargestellt, dass bei der WVG die Kuh fliegt; auch optisch: ein Milchviehballon flatterte in der Brise. Seglerisch ging es gut voran: wir konnten bei Sonne und schönem Wind 3 Läufe im Trapezkurs absolvieren.

Weiterlesen: Güstrow lässt die Kuh fliegen

07.08.

50. Piratenmeeting 2016 im Yacht Club Strande

- ein besonderes Happening der Piratenklasse -

Seit 50 Jahren richtet der YCS eine Piratenregatta in Strande aus. Aus diesem Anlass wird eine besondere Veranstaltung angeboten. Der Yacht Club Strande lädt die Piraten aller Epochen von 2. bis 4. September zum 50. Piratenmeeting nach Strande ein!

Das Piratenmeeting 2016 beginnt mit dem Check In am Freitag den 2. September 2016 ab 13:00 Uhr. Gesegelt wird gemeinsam auf der Dreiecksbahn, gewertet in den folgenden Gruppen (pro Wertung werden drei Preise vergeben):

  • Sieger über alle Gruppen, die schnellsten Piraten
  • Sonderwertung Holzpiraten
  • Sonderwertung Two Generations (Crew, bestehend aus zwei Generationen)

Weiterhin wird die Sonderklasse "Open Pirates" ausgeschrieben. In dieser Gruppe starten modifizierte Piraten! Alle Modifikationen wie z.B. Gennaker, Trapez, XXL-Rig, Foiles sind zugelassen, lediglich die äußere Form des Rumpfes darf nicht verändert werden. Die Gruppe "Open Pirates" segeln auf Up- and Down-Kursen am Freitagabend und am Samstagabend. Gewertet werden die "Open Pirates" separat und ohne Vergütung. Es werden drei Preise vergeben.

Meldeschluss für das 50. Piratenmeeting des Yacht Club Strande ist der 15. August 2016.

Die Meldegebühr beträgt 50 Euro pro Boot. In der Meldegebühr ist das Abendessen für die Crew am Freitag und am Samstag enthalten.

Flyer mit Ausschreibung und Anmeldung für die Veranstaltung 2016

06.08.

Bericht Warnemünder Woche 2016


wawo16 1Nach einem Jahr Abwesenheit bei der Warnemünder Woche war es 2016 wieder Zeit. In den Erinnerungen blieb aus den letzten Jahren ein Wochenende mit Sonne, Wind und Welle.

Die Hinfahrt, freundlicher Weise organisiert von Frieder und durchgeführt in dem Bus von Julius mit Doppelstock erfolgte problemlos. Der Rest der Nation saß gespannt vor dem Fernseher und verfolgte das Halbfinale Deutschland-Frankreich in der Randsportart Fußball. Bei der Ankunft auf Hohe Düne um 23 Uhr guckten wir in viele traurige Gesichter, die das Spiel in der Bootshalle verfolgt haben. Wir verholten uns auf das Marinegelände und bezogen Quartier (Igluzelt).

Weiterlesen: Bericht Warnemünder Woche 2016

01.08.

Tobias Call und Nick Houben erneut deutsche Jugendmeister

Vom 23. – 28. Juli fanden sich 26 jugendliche Piraten-Crews im Tegeler Segelclub in Berlin zusammen um Ihren deutschen Jugendmeister zu ermitteln. Nachdem am ersten Tag, mangels Wind, kein Rennen stattfand, konnten an den letzten drei Tagen jeweils drei Wettfahrten bei schwachen bis mittleren Winden gesegelt werden.
Wie schon im letzten Jahr setzten sich Tobias Call und Nick Houben vom Aachener Boots Club (ABC) durch und wurden Jugendmeister. Bis zum letzten Rennen lieferten Sie sich einen spannenden Wettkampf mit den zweitplatzierten Jonas Henschel und Justus Klemme vom SVWS. Den dritten Podiumsplatz ersegelten Robin Call und Henrik Junge, ebenfalls vom ABC. Den Titel in der U17 Wertung sicherten sich Stella Dietze und Felina Kleiss vom YCST aus Berlin.IDJM 2016 Segeln
Den krönenden Abschluss fand die Woche dann am Donnerstag Abend mit der Siegerehrung und anschließenden Meisterfeier. Die Piraten fanden im TSC mal wieder tolle Bedingungen, auch rund ums segeln, vor und blicken auf eine tolle Meisterschaft zurück. Der nächste Höhepunkt für alle Junioren-Piraten findet nun vom 07.-12. August mit der Junioren Europameisterschaft auf dem Balaton in Ungarn statt.

Tagessieger Dienstag

Piraten - Status

Das könnte dich interessieren

Besucher & Piraten

132 Gastpiraten sind hier
keine Piraten online...

Pirat Homepages anderer Länder

Hier kommt ihr zu den Piraten-Seiten anderer Länder:

    Flagge AUTFlagge SUIFlagge TCHFlagge HUN

Flagge TURFlagge DENFlagge CHIFlagge GER

Holzpirat.org

Für Holzbootinteressierte unter euch gibt es auch noch eine weitere tolle Piratenseite: www.holzpirat.org

Piraten zeigen Flagge

gross (100 x 150 cm) - 20 Euro
klein (40 x 60 cm) - 10 Euro
Dreieckswimpel (40 x 25 cm) - 7,50 Euro

zum Bestellformular

Moderne Piraten sparen

Durch die Partnerprogramme auf unserer Homepage könnt ihr die Vorteile des Online-Einkaufs nutzen und gleichzeitig die Piraten Klassenvereinigung unterstützen.

Wenn ihr über unsere Internet-Seite bei den unten aufgeführten Shops einkauft, dann bekommt die KV einen prozentualen Anteil des Kaufpreises gutgeschrieben. Ihr zahlt jedoch keinen Pfennig extra!!!  

 

segelservice

Amazon.de  

Piraten Linkempfehlung

Unsere neue Internetseite ist online. Das Design und die Umsetzung wurde durch die Medienagentur Nils Warkentin realisiert. www.nilswarkentin.de