KV-Pirat 2018

Kvboot2018oben

Bewerbt euch für den KV-Piraten 2018. Direkt bei Lukas Brüning oder über das Bewerbungsformular.

Meisterschaften 2018

   pirat-logo       Datum Meisterschaft
Revier        pirat-logo
11.-13.05.2018      80 Jahre Pirat      Langer See (BTB)
07.-10.06.2018      IÖSTM      Ebensee
17.-21.07.2018      IDJM (Jg. 1999 und jünger)      Steinhude (BSV)
17.-21.07.2018      IDM      Steinhude (BSV)
23.-28.07.2018      JEM (Jg. 1993 und jünger)      Dümmer (SCD)

Boot & Fun Berlin 2017

bootundfun2017

Auch dieses Jahr sind wir wieder auf der Boot & Fun Berlin vom 23. bis 26. November vertreten. Am 22.11. ist die Eröffnung mit der Gala der Boote.

Dieses Jahr sind wir nicht mehr beim Berliner Segler-Verband, sondern teilen uns einen Stand mit den anderen Jugendklassen. Ihr findet uns in Halle 25, Stand Nr. 445.

Wir haben Ausstellerkarten zur Verfügung für Piratensegler, die Standbetreuung machen wollen. Also, wenn ihr Zeit, Lust und Gelegenheit habt, bitte meldet euch bei Nadine Edinger oder Linda van der Wal.

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles:

31.05.

Deutsche Jugendmeisterschaft 2017 - Travemünde

tw-logo

Liebe Jugend, die IDJM, für viele sicherlich das Jahreshighlight, findet dieses Jahr in Travemünde vom 23.7-29.7. statt.

Dieses Jahr als Gemeinsame Jugenddeutsche mit alle den anderen Jugendklassen zusammen, eine Großveranstaltung mit viel Beiprogramm.

Meldet schnell und zahlreich, bis zum 26.6 ist das Meldegeld reduziert. Melden und weitere Informationen hier.

Die Klassenvereinigung übernimmt zur Unterstüzung einen Teil der aufkommenen Campingkosten!

Die KV übenimmt: bis zu 50€, wenn beide Segler Mitglieder in der KV sind. 35€ gibt es wenn ein Segler Mitglied in der KV ist und 25€ wenn kein Segler Mitglied in der KV ist. Gibt bei der Meldung zur IDJM ganz normal eure Campingdauer und Art mit an. Nach der Veranstaltung gegen Vorlage der Quittung gibt es das Geld von der KV zurück. Die Anzahl an Campinplätze ist begrenzt, somit ein weiterer Grund früh zu melden.

KV Mitglied werdet Ihr ganz einfach hier und sichert euch weitere Vorteile der Mitgliedschaft.

Bei weiteren Fragen meldet euch bei mir.

Lukas Brüning

30.05.

Bericht Jugendpreis der Stadt Olpe 2017

Nachdem die Regatta im letzen Jahr ausgefallen war, fand der Jugendpreis der Stadt Olpe am Biggesee dieses Jahr am 06. und 07. Mai statt. Wir kamen am Samstag gegen 11:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein an der Bigge an und packten zu aller erst die Badehosen und Flip Flops aus. Die Windvorhersage, mit drehendem und unkonstantem Wind bei weniger als 5 Knoten bewahrheitete sich leider, das tat der Stimmung auf dem Wasser keinen Abbruch an.
Mit zehn Jugendpiraten ging es zum ersten Start pünktlich um 14:00 Uhr über die Linie. Die Bahn eher atypisch lag direkt vor dem Hafen zwischen Brücke und Bootsanleger. Die am Startschiff angeschlagenen drei Up and down Runden mit Vorwindziel wurden abgesegelt, wobei sich die Windrichtung minütlich änderte und damit durchaus dreimal auf der Kreuz der Spi gezogen wurde. Trotzdem war es eine anspruchsvolle aber faire Wettfahrt. Platzierungen: 1. Robin Call/Henny Junge 2. Tobi Call/Karen 3. Josh Köster/Jesse Heiny (SHM).
Für den zweiten Lauf wurde der Kurs in das große Becken der Bigge verlegt, das zu der Zeit noch etwas stärkeren und traumhaft konstanten Wind versprach. Nach dem Start lieferten sich die führenden Boote relativ schnell ein Matchrace an der Spitze des Feldes. Dieses entschied am Ende Tobias Call für sich.

Weiterlesen: Bericht Jugendpreis der Stadt Olpe 2017

22.05.

Bericht Moselbeil 2017

Als wir im Februar durch den Regattakalender blätterten, viel uns das Moselbeil in Trier ins Auge. Eine Regatta im Süden wäre ja auch mal schön… So stand für dieses Wochenende die Regatta auf der Mosel an. Wir kamen am Samstag vormittag an und wurden direkt sehr herzlich begrüßt. Schon nach dem Aufbau hatten Vereinsmitglieder belegte Brötchen, Kuchen und Kaffee für alle gemacht! Bei Sonnenschein und ganz ordentlichem Wind ging es zu 13 Uhr zum ersten Start. Da für Sonntag nur 1-2 kn vorausgesagt waren, segelten wir am Samstag vier der sechs ausgeschriebenen Rennen bei zwar sehr schwierigen aber gut segelbaren Bedingungen. Zwischen den Rennen konnte die Wartezeit immer wieder am Flussrand durch kurzes Anlegen und Häppchen mit Getränken überbrückt werden. Wieder an Land wurde schon das üppige Abendessen vorbereitet. In Netter Runde mit allen Teilnehmern und Vereinsmitgliedern hatten wir einen sehr schönen Abend am Lagerfeuer.

Weiterlesen: Bericht Moselbeil 2017

16.05.

Bericht Das Goldene Beil 2017

Tja was soll ich sagen, da sind wir wieder, GER 4379. Dritte Regatta in Folge 3ter Platz. Diesmal sind wir am Langen See bzw. auf dem Seddinsee zum Goldenen Beil 2017. Dieses Wochenende hielt eine besondere Überraschung parat, dazu gleich mehr. Die Beteiligung in diesem Jahr war deutlich besser als im letzten Jahr. Diesmal starteten 14 Teilnehmer. Schwache Winde waren angesagt und am ersten Tag stand die Windrichtung günstig für den Seddinsee. Als der Kurs gelegt war und alle Teilnehmer sich am Start befanden, kam besagte Überraschung zustande. Es wurde Kurs Nr. 9 mit dem Zahlenwimpel angezeigt und die Verwirrung nahm schlagartig zu. Während die eine Hälfte zur Luvtonne wie vorgesehen hochkreuzen wollte, waren einige dabei, die fast schon Vorwind starten wollten. Der Grund dafür waren zwei unterschiedliche Kursblätter, die bei der Anmeldung versehentlicher Weise ausgeteilt wurden. Die Kurse waren somit genau entgegengesetzt. Gelöst wurde das Problem mit einer Tafel, die genau die Reihenfolge der Ablauftonnen angab. Da dieses Problem nun gelöst war, konnten wir mit den Wettfahrten loslegen.

Durch die schwachen Winde war es gut zu erkennen wo die Windfelder über den See kamen, nur wer als erstes dort drin war konnte sich einen Vorsprung verschaffen. Im Laufe des Tages, nahm der Wind auch ein wenig zu und die Wettfahrten kamen zügig voran. Ich möchte ja nicht alles auf die zwei 420er Seglerinnen schieben, aber die beiden haben das Zeitlimit bis zur letzten Minute ausgereizt.

Weiterlesen: Bericht Das Goldene Beil 2017

16.05.

Bericht Willi-Möllmer-Gedächtnispreis 2017

Hallo zusammen und schöne Grüße von GER 4379. Wir wollen euch natürlich weiterhin von unseren Regatten berichten. Der Tegler Preis der Malche hat anscheinend nicht gereicht und so kommt jetzt der Willi Möllmer Gedächtnispreis auf der Großen Breite hinzu. Das letzte Wochenende im April hat noch einmal mit sehr durchwachsenem Wetter geglänzt. Teils kühl und bedeckt und dann wieder bester Sonnenschein. Und auch der Wind war mal schwach und dann wieder ausreichend stark um zu hängen.
Da die Wettfahrten mit 4 Up and Downs sehr lang waren, konnte so einiges geschehen. Und nach den ersten beiden Runden zeichnete sich sehr schnell immer das gleiche Bild ab. Es bildeten sich große Abstände zwischen den Seglern. Meist ein kleines Führungsteam, dass sich untereinander abwechselte und wo ein kleiner Fehler die letzten entscheidenden Meter sein konnten um im Ziel vorne zu sein. Anschließend  kam das weitere Feld unter denen sich ein ähnliches Wechselbad abspielte.

Weiterlesen: Bericht Willi-Möllmer-Gedächtnispreis 2017

07.05.

Bericht 59. Kommodore Richter Regatta

Nachdem wir im letzten Jahr das erste Mal zum Regattasegeln nach Bad Segeberg kamen, stand für uns schnell fest, dass wie dieses Jahr wiederkommen. Denn neben einer perfekt organisierten Landversorgung hält auch das Revier einiges parat, um spannende Wettfahrten zu segeln.
Schon während der Anreise ließ der Blick auf den Windfinder erahnen, dass die Ausreithose getrost in der Tasche bleiben konnte. So kamen wir Samstag Vormittag am See an, wo zu unserer Freude auch schon viele Jugendcrews am Freitag Abend angereist waren.
Bei 1-2 Bft ging es raus und die Wettfahrtleitung schoß zu 14 Uhr die erste Wettfahrt an. Bei den schwierigen Bedingungen zog sich das Feld in allen Wettfahrten recht weit auseinander. Immer wieder versuchten wir nicht in die Windlöcher zu fahren, was mal mehr und mal weniger gelang.Segeberg

Weiterlesen: Bericht 59. Kommodore Richter Regatta

03.05.

Ankündigung Moselbeil 2017

Aufkleber Moselpiraten

Hallo Freunde,

in 3 Wochen ist es wieder soweit und wir veranstalten hier in Trier das Moselbeil. Mit den in Haltern angekündigten Meldungen haben wir die RL wieder voll, aber ich hoffe, es kommen noch einige mehr und wir haben wieder ein volles Feld. Für Speis und Trank und ein schönes Revier haben wir auf jeden Fall schon gesorgt ??. Also zögert nicht lange und meldet.

Hier geht´s zur Meldung

Unter mosel-Piraten.de findet ihr auch Berichte zu den letzten Moselbeil Regatten...

Wir freuen uns auf Euch!!!

02.05.

Aktuelle Klassenvorschriften

In der Kategorie "Der Pirat --> Klassenvorschriften" wurden die aktuellen Klassenvorschriften für 2017 hochgeladen.

Es hat sich nichts verändert, lediglich die Regel 18 "Auftriebshilfe" wurde dem internationalen Standard angepasst.

25.04.

Young Europeans Sailing 2017 zu Pfingsten in Kiel - Early Entry Fee bis 01.05.2017 für Piraten verlängert

yes logoAn alle Freunde der Ostsee und des sportlichen Piratensegelns: Bis zum 01. Mai ist es noch möglich für 95 Euro an 3 Tagen auf der Ostsee Spaß zu haben! Danach wird die Meldegebühr erheblich teurer.

Also entscheidet euch schnell und meldet zum Young Europeans Sailing 2017 in Kiel!!!

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.young-europeans-sailing.de und www.manage2sail.com

 

24.04.

Bericht Trainingslager in Borgwedel 2017

Trainingslager1Auch dieses Jahr fand vom 09. bis 13. April ein Piratentrainingslager für jugendliche Regattaeinsteiger und Fortgeschrittene in Borgwedel statt. In diesem Jahr nahmen 17 Boote am Trainingslager teil.
Am Sonntag wurden die Boote aufgebaut, getrimmt und in Schuss gebracht. Wie auch in den Vorjahren musste doch erstmal einiges geschraubt werden, sodass die erste Segeleinheit auf den nächsten Tag verschoben werden musste. Nach dem Essen haben wir eine Kennenlernrunde gemacht und die Zimmer bezogen. Abends wurden noch Karten gespielt.

Weiterlesen: Bericht Trainingslager in Borgwedel 2017

Piraten - Status

Boot und Fun

bootundfun2017

Wir sind auch dieses Jahr auf der Boot & Fun dabei.

Das könnte dich interessieren

Besucher & Piraten

117 Gastpiraten sind hier
keine Piraten online...

Jugendpirat

Die Klassenvereinigung der Piraten stellt für die Saison 2018 einen Regattapiraten für Jugendliche Ein- und Umsteiger in die Piratenklasse zur Verfügung. Die einzigen Kosten belaufen sich auf 500€ für die Versicherung. Des  Weiteren wünscht sich die KV, dass ihr an min. 6 Ranglistenregatten teilnehmt.

Also richtet eure aussagekräftige Bewerbung schnell an Lukas Brüning oder verwendet das 

BewerbungsformularWeitere Infos findet Ihr hier.

Pirat Homepages anderer Länder

Hier kommt ihr zu den Piraten-Seiten anderer Länder:

    Flagge AUTFlagge SUIFlagge TCHFlagge HUN

Flagge TURFlagge DENFlagge CHIFlagge GER

Holzpirat.org

Für Holzbootinteressierte unter euch gibt es auch noch eine weitere tolle Piratenseite: www.holzpirat.org

Piraten zeigen Flagge

gross (100 x 150 cm) - 20 Euro
klein (40 x 60 cm) - 10 Euro
Dreieckswimpel (40 x 25 cm) - 7,50 Euro

zum Bestellformular

Moderne Piraten sparen

Durch die Partnerprogramme auf unserer Homepage könnt ihr die Vorteile des Online-Einkaufs nutzen und gleichzeitig die Piraten Klassenvereinigung unterstützen.

Wenn ihr über unsere Internet-Seite bei den unten aufgeführten Shops einkauft, dann bekommt die KV einen prozentualen Anteil des Kaufpreises gutgeschrieben. Ihr zahlt jedoch keinen Pfennig extra!!!  

 

segelservice

Amazon.de  

Piraten Linkempfehlung

Unsere neue Internetseite ist online. Das Design und die Umsetzung wurde durch die Medienagentur Nils Warkentin realisiert. www.nilswarkentin.de