Meisterschaften 2019

   pirat-logo       Datum       Meisterschaft
      Revier        pirat-logo
16.-21.07.2019       IDJM       Prenzlau (SCP)
27.7.-1.8.2019       IDM       Borgwedel/Schlei (SVWS)
14.-21.09.2019       EM       Bayramoglu (TUR)

Aktuelles:

25.10.

Bericht Uckermark Open 2018

Unsere Anreise bei 31 °C ging zu Hause zügig von statten, da ich natürlich noch baden wollte (Höfti lacht). Der Stau auf der Autobahn den wir clever umfahren wollten, entpuppte sich dann in Eberswalde als Falle. Und so war´s ne ¾ Stunde später… Mist, genau bei Einfahrt in den Club kam uns ne Staubwalze wie in „Die Mumie“ entgegen und es war ruck zuck kalt und windig, so dass der 1. Weg nicht in den See, sondern zu Bernd und Biene ans Auto führte und wir nen Sherry einsaugten. Nach Baden war mir dann nicht mehr. So – Abends super Buffet der Mitglieder und leckerer Polen-Schnaps von den Trainern der polnischen Cadet-Mannschaft. Die Cadets konnten in Tschechien nicht segeln, da ihre Talsperren nach dem Wüstensommer alle leergetrocknet waren. Der Segelclub Rot-Weiß half ihnen da mit dem Uckersee aus der Patsche.

Weiterlesen: Bericht Uckermark Open 2018

17.10.

Hamburg Boat Show - Wir sind dabei

Noch bis Sonntag läuft die Hamburg Boat Show. In der Halle B6 findet Ihr uns mit dem aktuellen KV-Piraten. Das Team der Bootswerft Hein und wir freuen uns auch euren Besuch.

CIIW5903

CKSR5476

02.10.

+++ Hamburg Boat Show +++

In diesem Jahr gibt es in Hamburg eine neue Messe auf der auch die Deutsche Piraten-Klassenvereinigung e.V. vertreten sein wird. Die Messe findet von Mittwoch, 17.10.2018 bis Sonntag, 21.10.2018 statt. Für diese Tage wird noch Standpersonal benötigt.

Bitte meldet euch bei Anne! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danke für eure Unterstützung.

29.09.

Bericht Bockwurstchallenge 2018

21 Schiffe hatten für die Bockwurstchallenge gemeldet und 16 waren gekommen. Schon der Blick auf den Windfinder am Freitagabend beim Italiener im Verein ließ uns auf Wind hoffen, was am Aasee ja nicht selbstverständlich ist. Nachdem wir mit Team Rursee am Freitag noch ein wenig das Münsteraner Nachtleben erkundet hatten, ging es für alle Teams pünktlich um 13 Uhr an den Start. Von 2 - 5 Bft. war eigentlich alles an Windstärken dabei, sodass wir am Samstag schon 4 Läufe im Sack hatten. Dies war wiederum wichtig, denn erfreulicherweise fanden viele jugendliche Teams den Weg zum Aasee, sodass die Jugendrangliste nach diesem Wochenende schon mit 48 Teams hoffnungsvoll gefüllt ist. Gerade vom Hansa und SCM waren einige sehr junge Teams am Start, welche auch direkt für das Segellager im nächsten Frühjahr am Dümmer zugesagt haben. Das freut uns sehr.