Meisterschaften 2019

   pirat-logo       Datum       Meisterschaft
      Revier        pirat-logo
16.-21.07.2019       IDJM       Prenzlau (SCP)
27.7.-1.8.2019       IDM       Borgwedel/Schlei (SVWS)
14.-21.09.2019       EM       Bayramoglu (TUR)

Aktuelles:

25.02.

Segellager am Dümmer vom 14.-18.04.2019

Liebe Piratensegler,

24 Anmeldungen für das Segellager in den Osterferien am schönen Dümmersee für jugendliche Piratensegler sind bereits eingegangen. Wenn ihr auch teilnehmen möchtet oder Fragen habt, meldet euch einfach bei Jan-Bernd Hövener (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Es sind noch Plätze frei. Wir (Jan-Bernd, Butze, Daniel und Svenja) freuen uns auf euch!

17.02.

Messe Klarschiff Bremerhaven 01. - 03. März

In Partnerschaft zur KV stellt der WYC Bremerhaven einen frisch werftüber holten Jugendpiraten direkt im Eingangsbereich im Kuppel-Foyer aus. Der KV-Stand im "Oberen Umlauf" versorgt mit reichlich Infos zur Jugendarbeit der Klassenvereinigung, zum Boot selbst, zu Aktivitäten 2019 u.a.  Gerne mal vorbeischauen.
Bremerhaven mit kleiner, feiner Wohnzimmeratmosphäre ist das absolute Pendant zu Düsseldorf. Parkgeb 2,50€, Eintritt 6/4€, Jugendliche bis 15Jahre im Begleitung frei. Messebesuch + Stadttour als reizvolle Kombination z. B. mit Klima - u. Auswandererhaus, Mediterrano, Schifffahrtsmuseum, Zoo am Meer für einen See(h)tag.
Wir haben ggf. noch ermäßigte bzw. Freikarten, kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruß aus Bremen Eva+Uwe.

07.02.

Bericht Nikolausregatta 2019

Wir schreiben das Jahr 39 unserer Seglerzeit, nachdem diese Regatta in Potsdam zum ersten Mal gestartet wurde.
Eine Regatta, die Sieger zu Helden und jede einzelne Mannschaft zu Legenden macht. Danke „Pit“ Noske für diese Idee.
Insgesamt waren dieses Jahr 39 Boote gemeldet, an den Start gingen letztendlich auch 39 Yachten. Laut Wetterbericht hatten wir, wie für Dezember üblich, Windstärken von 2 Bft gemeldet bekommen.
Nachdem wir zur Sartlinie geschleppt wurden, begrüßten uns 0-1 Bft, auf dem oberen Templiner See, mit sogar etwas Sonne.
Insgesamt wurden 4 Wettfahrten gesegelt. Bis zur 3. Wettfahrt waren für die ersten 5 Platzierten noch alles drin. Die bevorzugte Seite nach der Startkreuz zu finden, war wie immer nicht ganz einfach.
Klar war, nach der 4. Wettfahrt hatten wir einen neuen Sieger/Helden Andreas und Martin (Pirat 4490).
Herzlichen Glückwunsch!
Vielen Dank dem Organisationsteam vom SC Wiking Potsdam, für Glühwein und Imbiss auf dem Wasser und an Land im Verein. Danke für das Schleppen zur Startlinie, in den Hafen und die gesamte Regattadurchführung!
2019 = 40. Nikolausregatta in Potsdam = Kalendereintrag
Bis spätestens dahin, allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!
Pirat 4372

28.01.

Trainingslager in Berlin

TrainingTegel

 Trainingslager Tegel

Datum: 13. – 18. April 2019

Ort: Tegeler Segel-Club e.V., Schwarzer Weg 27, 13505 Berlin Tegel

Trainer: Morten Raecke, Willem van der Wal und Team

Preis: EUR 150,00,- Verpflegung sowie Übernachtung ist inklusive

Ziel: Im Anschuss Preis der Malche zu segeln (BM & BJM)

Info: Falls jemand nicht über den ganzen Zeit raum kann, finden wir einen Weg.

 

Anmelden könnt ihr euch bei Willem:

Telefonnummer: +49 160 935 161 81

Oder Morten

Telefonnummer: +49 151 724 196 96

Wir freuen uns auf euch 

27.12.

Nachruf Erman Celiker, † 12.12.2018


Am 12. Dezember 2018 ist unser langjähriger lieber Freund Erman Celiker aus der Türkei verstorben.
Erman hat durch sein großes Engagement dafür gesorgt, dass der Pirat in der Türkei ab den 90er Jahren einen großartigen Aufschwung erfahren hat, der bis heute Bestand hat. Ein Großteil der Flotte wurde modernisiert und aufgrund seines Einsatzes konnte bereits 2005 die erste Europameisterschaft in der Türkei stattfinden. Unser erster Kontakt fand 1996 in Steinhude statt. Dort tauchte er überraschend für uns alle auf, um uns kennen zu lernen und auch unser Bootsmaterial zu begutachten. Im Rahmen der Europameisterschaft 1997 in Ungarn, an der erstmals eine Mannschaft aus der Türkei teilnahm, wurde die Türkei in die IPA aufgenommen.
2002 lud Erman die IPA Mitglieder erstmals in die Türkei ein, wo während eines wirklich außergewöhnlichen IPA Meetings der entscheidende Grundstein für die Ausrichtung der ersten Europameisterschaft in der Türkei 2005 in Cesme gelegt wurde. Seitdem hat sich auch der Charakter der IPA Meetings verändert in Richtung eines Treffens von Freunden aus ganz Europa, wobei an den gesellschaftlichen Abendveranstaltungen dann auch immer die Partner der Delegierten teilnahmen. 2013 wurde Erman zum Ehrenmitglied in der IPA ernannt.
Die Entwicklung der Piratenklasse in der Türkei nahm auch dadurch weiter ihren Aufschwung, dass Erman  durch ihn unterstütze jugendliche Mannschaften zu den Junioren Euros schickte. Die sehr gute von Erman angestoßene und immer unterstützte Entwicklung der Piratenklasse in der Türkei ist letztlich durch die Teilnahme von elf türkischen Mannschaften an der Europameisterschaft in Röbel 2017 dokumentiert.
Leider konnte Erman aufgrund seines Gesundheitszustandes dort schon nicht mehr persönlich teilnehmen. Erman, wir bedanken uns für Deinen unermüdlichen Einsatz für die Piratenklasse und werden in Deinem Sinne weiter an der Zusammengehörigkeit aller Piratensegler aus Europa und der Welt arbeiten.

Peine 13.12.2018                                    

Karl-Hermann Wildt
Präsident der International Pirat Association

05.12.

Meldeschluss verlängert!

Es sind noch Plätze frei! Daher wurde der Meldeschluss für das Segellager am Dümmer See vom 14.-18. April 2019 bis zum 10.12.2018 verlängert. Da wir die in der Jugendherberge bereits vorsorglich reservierten Betten nur bis Mitte Dezember kostenfrei stornieren können, sind Meldungen danach nur noch auf Anfrage möglich. Geht auf Nummer sicher und meldet euch schnell an unter

https://svnrw.org/veranstaltungen/infos/piraten-segeln-am-d%C3%BCmmer-meer-2019-04 .

Wir freuen uns auf euch! Viele Grüße von Jan-Bernd, Butze, Frieder und Svenja

Trainingslager2019

 

18.11.

Bericht Leineweberpokal 2018

Nach langer Winterpause ging für uns Ende April mit dem Leineweber-Pokal die Saison wieder los. Nachdem letztes Jahr Kälte, Wind und Regen herschten, versprach es dieses Jahr sonnig, warm und flau zu werden.
Es war wenig, aber Wind, so dass Wettfahrtleiter Jörg Menke die erste Wettfahrt pünktlich starten konnte. Wir setzten auf mehr Wind auf der rechten Seite, obwohl ein zu erwartender Dreher für links sprach. Der Dreher kam, Helmut erwischte ihn goldrichtig und zog dann einsame Kreise.
Der Wind kam rechts erstmal nicht, so dass es für uns bescheiden aussah. Dann war das Glück mit uns, wir erwischten jeden Dreher richtig und fuhren noch auf Platz 3.

Weiterlesen: Bericht Leineweberpokal 2018

18.11.

Bericht Schleiweekend 2018

In diesem Jahr fand das Schleiweekend vom 9. bis 10. Juni statt. Die Regatta wurde vom SVWS auf der Großen Breite der Schlei und auf dem Gelände der Jugendherberge ausgetragen. Nach der Anreise und dem Bootsaufbau am Samstag fiel gegen Mittag bei sehr wenig Wind der Startschuss zum ersten Lauf, welcher von Fenna & Jakob van Ohlen gewonnen wurde. Nach dem Zieleinlauf wurde auch gleich der zweite Lauf gestartet, bei dem sich die Wettfahrtleitung dazu entschied die Bahn zu verkürzen, wobei ein Fehler beim Setzten der Flaggen dazu führte, dass der Lauf nachträglich gestrichen wurde. Zum Abend gab es vom Veranstalter Gegrilltes auf dem Gelände der Jugendherberge.
Am Sonntag wurde dann bei etwas mehr Wind und Regen ein weiterer Lauf gestartet, welcher von Jonathan Knopka & Brisa Böhring gewonnen wurde. Leider konnten aufgrund der festgesetzten letzten Startmöglichkeit keine weiteren Läufe mehr angeschossen werden.

Nach den beiden Läufen gewannen Patricia Begemann & Linnea Wrede punkgleich vor Finn Soetebier & Timon Ostertun. Glückwunsch an die Sieger, es war mal wieder ein schönes Wochenende, welches von einer guten Organisation abgerundet wurde, vielen Dank dafür.

GER 4479

18.11.

Bericht letzte Helden 2018

Anfang November sind die Letzten Helden irgendwie ein Muss für uns Hamburger. Obwohl ein Großteil der Piratenflotte im Mühlenberger Segel-Club untergekommen ist, sorgte das große Piratenfeld für ein bisschen Augenreiben bei den anderen 65 teilnehmenden Booten und den Clublegenden.
Die örtliche Abiparty raubte zwar einigen Teilnehmern den Schlaf, aber den angedachten Start um 10h schafften dann doch alle, wenn auch nicht alle mit eigenen Segelsachen. – Es musste auf Wind gewartet werden, dementsprechend hoch frequentiert war das Glühwein/Kakao-Schlauchboot.

Die einzige Wettfahrt des Tages gewannen Peter und Peter mit beindruckend Vorsprung und sicherten sich dadurch den Sieg im ersten Lauf nach Yardstick über alle Boote.
Heise Suppe und kaltes Bier rundeten den Samstag ab. Für das restliche Abendprogramm sorgte die Piratenjugend des BSC. Peter und Peter erhöhten den Altersdurchschnitt nur leicht, aber wir denken sie fühlten sich in einem wackelnden Bootshaus nicht ganz unwohl!
Diese beiden zeigten uns auch Sonntag, dass sie schnell Unterwegs sind und sicherten sich souverän den Sieg bei den Piraten. Zum letzten Helden hat es leider nicht ganz gereicht, aber es muss ja auch Anreize geben, um wiederzukommen. Helge Möller und Sven Gräpel auf der GER 4335 sicherten quasi auf der Ziellinie den zweiten Platz im letzten Rennen, nachdem sie sich im Getümmel von Booten vor uns versteckt hatten.