KV-Pirat 2018

Kvboot2018oben

Bewerbt euch für den KV-Piraten 2018. Direkt bei Lukas Brüning oder über das Bewerbungsformular.

Meisterschaften 2018

   pirat-logo       Datum Meisterschaft
Revier        pirat-logo
11.-13.05.2018      80 Jahre Pirat      Langer See (BTB)
17.-21.07.2018      IDJM (Jg. 1999 und jünger)      Steinhude (BSV)
17.-21.07.2018      IDM      Steinhude (BSV)
23.-28.07.2018      JEM (Jg. 1993 und jünger)      Dümmer (SCD)
17.09.2017

Bericht Goldener Pfingstbusch 2017 Kiel

Nachdem der Goldene Pfingstbusch in den vergangenen Jahren immer ein fester Bestandteil unserer Saisonplanung gewesen war, hatten wir in 2017 einige Bedenken, ob sich die Teilnahme lohnen würde. Auf der einen Seite hatte uns das fahrlässige Handeln der Wettfahrtleitung bei einer heftigen Gewitterfront im letzten Jahr abgeschreckt. Auf der anderen Seite bekommt man ja traditionell beim Pfingstbusch für das üppige Meldegeld an Land eher wenig zu bieten. Schlussendlich gaben das gute Regattarevier und die Hoffnung auf ein frühsommerliches Wochenende dann doch den Ausschlag für Kiel und wir machten uns hochmotiviert auf die Reise in den hohen Norden.
In Schilksee angekommen wurden wir von (relativ) warmen Temperaturen und annehmbaren Windverhältnissen begrüßt. So begaben wir uns dann auch frohen Mutes aufs Wasser um den weiten Weg auf die Regattabahn anzutreten. Leider hatte sich die lange Anfahrt an diesem Tag für uns nicht wirklich gelohnt. Nach einem aus unserer Sicht nicht ganz zufriedenstellenden ersten Lauf musste die zweite Wettfahrt wegen einer Gewitterwarnung abgebrochen werden. Diesmal wurden die Teilnehmer jedoch rechtzeitig gewarnt und sogar bereitwillig auch von anderen Trainerbooten in den Hafen geschleppt. An Land kam dann noch eine weitere Ernüchterung dazu. Nach den turbulenten Vorkommnissen im letzten Jahr hatte der Veranstalter die Teilnehmer  beim diesjährigen Pfingstbusch angewiesen, sich bei Verlassen des Hafens ab- und bei Rückkehr wieder anzumelden. Obwohl dieses System nicht allzu kompliziert war, sorgte es einigen Teilnehmern für Verwirrung. So auch bei uns. Anstatt unsere Nummernkarte in einen dafür vorgesehenen Behälter zu werfen, nahmen wir sie einfach mit an Bord. Dadurch fühlte sich die Jury dann genötigt, gegen uns und eine Reihe anderer Crews zu protestieren und schlussendlich eine 20% Strafe zu verhängen. Angesichts der Tatsache, dass diese „Sicherheitsvorkehrung“ in Kiel zum ersten Mal getroffen wurde, hätte man es hier aus unserer Sicht auch bei einer Ermahnung belassen können. Einfluss auf unser Endergebnis hatte dieses anfängliche Missgeschick dann zum Glück jedoch nicht mehr. Nach dem ersten Wettkampftag stand also erst einmal nur eine Wettfahrt zu Buche, die Svenja und Butze souverän für sich entschieden hatten. Infolgedessen war für Sonntag dann ein knackiges Programm mit vier Läufen angesetzt. Zum Glück spielte das Wetter mit und die Rennen konnten bei strahlendem Sonnenschein und 4-5 Windstärken zügig und reibungslos über die Bühne gebracht werden. Auch die vier Läufe am Sonntag wurden alle von Svenja und Butze gewonnen, sodass die beiden schon vor den zwei für Montag angesetzten Wettfahrten so gut wie durch waren. Auch durch einen 6. Platz im vorletzten Rennen konnten sie es dann nicht mehr wirklich spannend machen. Mit einem Sieg im letzten Lauf krönten sie ihre beeindruckende Serie und fuhren den absolut verdienten Gesamtsieg ein. Herzlichen Glückwunsch! Knapper wurde es dahinter. Durch einen Sieg in der vorletzten Wettfahrt konnten sich Gunter und Andreas auf den zweiten Platz vorschieben und uns bei Punktgleichheit auf den mehr oder minder begehrten Berichtschreiber-Platz verweisen. Mit diesem Ergebnis und einem überaus nützlichen Pokal in Form einer Weinkaraffe im Gepäck machten wir uns also zufrieden auf die Heimfahrt nach Münster.
Ungeachtet des hohen Meldegeldes war der diesjährige Pfingstbusch insgesamt also doch eine gelungene Veranstaltung, was jedoch zum überwiegenden Teil dem hervorragenden Regattarevier  und der bekannt geselligen Atmosphäre auf dem Zeltplatz geschuldet war. Für uns machen diese Faktoren jedoch ein fehlendes Beiprogramm oder rundum sorglos Verpflegung an Land mehr als wett, weshalb wir auch in Zukunft gerne wieder nach Kiel kommen werden.
Beste Grüße
Konrad und Jakob

Piraten - Status

Das könnte dich interessieren

Besucher & Piraten

113 Gastpiraten sind hier
keine Piraten online...

Jugendpirat

Die Klassenvereinigung der Piraten stellt für die Saison 2018 einen Regattapiraten für Jugendliche Ein- und Umsteiger in die Piratenklasse zur Verfügung. Die einzigen Kosten belaufen sich auf 500€ für die Versicherung. Des  Weiteren wünscht sich die KV, dass ihr an min. 6 Ranglistenregatten teilnehmt.

Also richtet eure aussagekräftige Bewerbung schnell an Lukas Brüning oder verwendet das 

BewerbungsformularWeitere Infos findet Ihr hier.

Pirat Homepages anderer Länder

Hier kommt ihr zu den Piraten-Seiten anderer Länder:

    Flagge AUTFlagge SUIFlagge TCHFlagge HUN

Flagge TURFlagge DENFlagge CHIFlagge GER

Holzpirat.org

Für Holzbootinteressierte unter euch gibt es auch noch eine weitere tolle Piratenseite: www.holzpirat.org

Piraten zeigen Flagge

gross (100 x 150 cm) - 20 Euro
klein (40 x 60 cm) - 10 Euro
Dreieckswimpel (40 x 25 cm) - 7,50 Euro

zum Bestellformular

Moderne Piraten sparen

Durch die Partnerprogramme auf unserer Homepage könnt ihr die Vorteile des Online-Einkaufs nutzen und gleichzeitig die Piraten Klassenvereinigung unterstützen.

Wenn ihr über unsere Internet-Seite bei den unten aufgeführten Shops einkauft, dann bekommt die KV einen prozentualen Anteil des Kaufpreises gutgeschrieben. Ihr zahlt jedoch keinen Pfennig extra!!!  

 

segelservice

Amazon.de  

Piraten Linkempfehlung

Unsere neue Internetseite ist online. Das Design und die Umsetzung wurde durch die Medienagentur Nils Warkentin realisiert. www.nilswarkentin.de