Meisterschaften 2017

   pirat-logo       Datum Meisterschaft
Revier        pirat-logo
24.-28.07.2017    IDJM (Jahrgang 1998 und jünger)   Travemünde
01.-05.08.2017 IDM Ratzeburger See
11.-15.09.2017 EM Müritz, Röbel
18.10.2016

Bericht Junioren-Euro 2016

An einem Freitagnachmittag im August stand plötzlich Julius vor meiner Tür und wollte mit mir nach Ungarn fahren. Er war in Begleitung von Franz aus Chile, sowie Karin aus Brunsbüttel und hatte unser Boot sowie das Boot von Helmut Loos hinter seinem Bus, der die GER 4335 zu Verfügung stellte, damit Franz in Europa Pirat segeln konnte. Kurz hinter Hamburg schloss sich dann ein Piraten-Konvoi zusammen, der aus einem Doppelstocktrailer aus dem SVB , zwei Doppelstocks und einem Einzeltrailer aus dem SVWS bestand. Unsere Route verlief von Nord nach Süd durch Deutschland bis sie
schließlich bei Passau nach Backbord Richtung Südosten abknickte. Unser Navigator hatte 2011 schon Erfahrungen mit den Tschechischen Autobahnen gemacht und eine Vermeidung dieser erschien uns taktisch und strategisch klug. Kühlwasser nachfüllen , Kotflügel verloren.  Konvoi Mitglied verloren, Beifahrer muss dringende Geschäfte kurz vor Ankunft erledigen und Ausfahrt von Konvoimitglied verpasst waren die bekannten Zwischenfälle auf
der Reise. Kurz vor Györ erwartete uns eine Vollsperrung der Autobahn. Die Umfahrung des ganzen bescherte uns einen interessanten Einblick in den EU subventionierten Straßenbau in Ungarn. Die schlechte Landstraße wurde zur neuen 6-spurigen Autobahn ohne Verkehr und endete nach 10 km in einer Straße, die nicht viel besser als ein Feldweg ausgebaut war mit sehr viel LKW-Verkehr. Durch die Umgehung erhielten wir zusätzlich einen interessanten
Einblick in die ländliche Bevölkerung Ungarns, die von der Möglichkeit durch Europa zu fahren nur um zu segeln, sicherlich nur träumen kann....
Nach ca. 20 Stunden kamen wir in Balatonfüred an und testen Abends das Nachtleben in Balatonfüred.
2016 08 11 Pirate 0322
Nach dem Einleben wurde am Sonntag ohne größere Probleme vermessen. Der anschließende Probeschlag brachte die Erkenntnis,

dass bei ablandigem Wind die Windstärke nicht zu unterschätzen ist. Der Wind verließ uns an den ersten beiden Wettkampftagen und es wurde die Zeit im angrenzendem Freibad verbracht, zu dem die Teilnehmer freien Zutritt hatten. Leider gab es nach dem zweiten Tag Beschwerden über die Zustände auf dem Campinggelände, die über mehrere Ecken schließlich bei den deutschen Teilnehmern angekommen sind. Meiner Meinung nach waren die Beschwerden nur zum Teil berechtigt und der direkte Kommunikationsweg wäre wahrscheinlich effektiver gewesen.

Der dritte Tag brachte endlich Wind und dass nicht zu knapp, so dass einige Teilnehmer kämpfen mussten, um über den Parkour zu kommen. Wir starteten in beide Rennen des Tages gut und fuhren eine Serie von 1 und 2. Am Ende des Tages standen das Team Zoller /Frese mit 1 und 1 in der Liste. Wir sind zu gut in das erste Rennen gestartet. Abends war die gesamte Truppe vom Veranstalter aus in einem Restaurant mit toller See-Ambiente
eingeladen.

Der letzte Wettkampftag brachte uns wechselhafte Bedingungen mit überwiegend mehr Wind. Der zweite Lauf des Tages verursachte unser sportliches aus. Auf der Startkreuz drehte der Wind um 15 ° nach rechts und wir befanden uns im Gegensatz zu unseren Konkurrenten auf der linken Seite. Die anschließende Risikobereitschaft tat ihr übriges und wir fuhren als 10. ins Ziel. Im letzten Lauf ging es zwischen den Teams 4430 und 4443 um die Wurst. Nach einem Zweikampf am Start segelten die beiden auf die falsche Seite der Startkreuz und mussten diese Wettfahrt streichen. Das Team 4430 setzte sich aufgrund einer konstanten Serie vor 4443 und unseren Tschechischen Freunden durch, mit denen wir viele spannende und witzige Begegnungen auf dem Wasser hatten. Zwei ungarische Teams , die jeweils aus dem 470er oder Finn kamen, überraschten mit guten
Einzelergebnissen. Abends wurde die Meisterschaft selbst organisiert gebührend gefeiert mit Tanz, Schachspielen und dem Austausch von Tschechischen und Deutschen Gesellschaftsspielen. Am folgenden Tag ging es für uns am späten Nachmittag 20 Stunden nach Hause.

Balaton wir kommen wieder.

Beil 4418

2016 08 11 Pirate 0687

Piraten - Status

Das könnte dich interessieren

Besucher & Piraten

395 Gastpiraten sind hier
keine Piraten online...

Pirat Homepages anderer Länder

Hier kommt ihr zu den Piraten-Seiten anderer Länder:

    Flagge AUTFlagge SUIFlagge TCHFlagge HUN

Flagge TURFlagge DENFlagge CHIFlagge GER

Holzpirat.org

Für Holzbootinteressierte unter euch gibt es auch noch eine weitere tolle Piratenseite: www.holzpirat.org

Piraten zeigen Flagge

gross (100 x 150 cm) - 20 Euro
klein (40 x 60 cm) - 10 Euro
Dreieckswimpel (40 x 25 cm) - 7,50 Euro

zum Bestellformular

Moderne Piraten sparen

Durch die Partnerprogramme auf unserer Homepage könnt ihr die Vorteile des Online-Einkaufs nutzen und gleichzeitig die Piraten Klassenvereinigung unterstützen.

Wenn ihr über unsere Internet-Seite bei den unten aufgeführten Shops einkauft, dann bekommt die KV einen prozentualen Anteil des Kaufpreises gutgeschrieben. Ihr zahlt jedoch keinen Pfennig extra!!!  

 

segelservice

Amazon.de  

Piraten Linkempfehlung

Unsere neue Internetseite ist online. Das Design und die Umsetzung wurde durch die Medienagentur Nils Warkentin realisiert. www.nilswarkentin.de