Meisterschaften 2019

   pirat-logo       Datum       Meisterschaft
      Revier        pirat-logo
16.-21.07.2019       IDJM       Prenzlau (SCP)
27.7.-1.8.2019       IDM       Borgwedel/Schlei (SVWS)
14.-21.09.2019       EM       Bayramoglu (TUR)
13.09.2013

Bericht 60. Teterower Herbstregatta 2013

Jubiläumsregatta in Teterow

Herbstregatta 1Am vergangenen Wochenende, den 06. bis 09. September fand auf dem Gelände des Teterower Segelvereins die 60. Teterower Herbstregatta statt. Gleichzeitig sollte bei dieser Veranstaltung der Landesmeistertitel ausgesegelt werden.

Eingeläutet wurde die Segelveranstaltung mit dem Präludium Race. Bei dieser Vorregatta wurde vor dem Vereinsgelände ein Kurs ausgelegt. Insgesamt gingen dabei 5 Boote an den Start, wobei originelle Crewbelegungen in der Endergebnisliste besonders beachtet wurden.

Bei stark drehenden Winden konnten sich die Regatta Crews Thomas Heldt mit Vorschoter Rüdiger Wolk vor Detlef Schwassmann und Hanelore Bauditz durchsetzen. Doch durch die Bonusrechnung für die Crewbesetzung wurde die Ergebnisliste noch einmal komplett auf den Kopf gestellt. Auf Platz 1 landeten Benjamin Schnepf mit seiner Cousine Friederike Schnepf, die vorher noch nie in einem Piraten gesessen hat, vor Andreas Richter und Eckhard Schnepf und Benjamin Milkereit mit Vater Hartmut. Die beiden Regattaboote wurden gemeinsam auf den vierten Platz gewertet.

 

Parallel wurden an diesem Freitagabend als Dankeschön auch Sponsoren und Unterstützer des Segelvereins eingeladen, um Ihnen den Segelverein näher zu bringen und für die zukünftigen Jugendprojekte und Bauprojekte zu werben.Content breit

Zur eigentlichen Eröffnung am Samstagmorgen konnten insgesamt 26 Boote also insgesamt 52 Segler auf dem Segelgelände begrüßt werden. Nach den, mit Anekdoten gespickten, einleitenden Worten des Abteilungsleiters Marko Monegel, konnte jedem Teilnehmer und Helfer ein Erinnerungspreis in Form eines bedruckten Campingstuhls übergeben werden.Stuhl

Auf der Regattabahn angekommen, erwarteten die Segler tolle Wetterbedingungen zwischen 2 und 4 Windstärken. Die erste Hälfte der ersten Wettfahrt konnte durch die Güstrower Jansen/ Maaß angeführt werden doch nach einer Unachtsamkeit auf der Vorwindstrecke konnten die Teterower Schnepf/ Jäckel die Führung übernehmen. Nach zähen Kämpfen auf der letzten Kreuzstrecke mussten sie diese aber noch an die Deutschen Meister der letzten drei Jahre Höft/ Riek abgeben.

Für eine kleine Stärkung kehrten alle Segler danach auf dem Burgwall ein. Bei kühlen Getränken und gutem Essen konnte so die erste Wettfahrt ausgewertet werden.

In den beiden folgenden Wettfahrten frischte der Wind noch ein wenig auf, was für den ein oder anderen doch ein paar Probleme an Bord mit sich brachte. Nach vielen tollen Positionskämpfen setzten sich auch in diesen beiden Rennen die Rostocker Höft/ Riek durch, und konnten somit auch den Gesamtsieg vorzeitig für sich entscheiden. Dahinter blieb es spannender. Im zweiten Rennen sicherten sich Udo Müncheberg/ Eberhard Steffen den 2. Platz vor Schnepf/ Jäckel. Im dritten Rennen kamen Ines Pingel mit Vorschoter Thomas Heldt auf Platz 2. Dahinter kam es kurz vor Schluss noch einmal zu einem Matchrace Duell zwischen den bis dahin auf Platz 3 liegenden Heino und Jörg Leja und Benjamin Schnepf und Fabian Jäckel. Nach der Attacke auf der Vorwindstrecke, auf der sich die Teterower auf Platz 3 schieben konnten, kam es auf der Zielkreuz zu packenden Wendenduellen. Nach insgesamt 20 Wenden auf einer Strecke auf der man eigentlich nur 2 benötigt, behielten Schnepf/ Jäckel aber die Nase vorn und konnten so mit den Plätzen 2,3,3 den zwischenzeitlichen 2. Platz im Gesamtklassement vor Pingel/ Heldt sichern.

Nachdem das erste Anlegebier an Land getrunken wurde, bekamen die Segler auch schon Unterstützung vom Teterower Stadtrat Uwe Rethmeyer, der für alle Segler und Helfer leckeren Tafelspitz zubereitet hat.

Der laue Sommerabend begann dann mit einer Diashow mit den Bildern des Tages und endete mit der ein oder andere Tanzrunde in den frühen Morgenstunden.

Beim letzten Rennen zeigte sich der See noch einmal von seiner schönsten Seite und der Wind wehte zwischen 3 und 5 Windstärken. Vom Start an führten Höft/ Riek wieder das Feld an. Das restliche Feld lag auf jedem Kurs eng zusammen, so dass es sehr viele Positionswechsel gab. Am Ende schafften es Ines Pingel mit Thomas Heldt noch auf den wichtigen 2. Platz, wodurch sie auch in der Gesamtwertung vorbei an Schnepf/ Jäckel auf Platz 2 kamen. Die beiden Teterower erwischten keinen guten Start und wurden in diesem Rennen 8., konnten sich aber über einen Platz auf dem Podium also Platz 3 freuen.

In der Gesamtwertung folgten auf Platz 4 Udo Müncheberg mit Eberhard Steffen und Anne Bauditz mit dem Teterower Sascha Rix an der Vorschot.Content 2

Piraten - Status

Besucher & Piraten

78 Gastpiraten sind hier
keine Piraten online...

Pirat Homepages anderer Länder

Hier kommt ihr zu den Piraten-Seiten anderer Länder:

    Flagge AUTFlagge SUIFlagge TCHFlagge HUN

Flagge TURFlagge DENFlagge CHIFlagge GER

Holzpirat.org

Für Holzbootinteressierte unter euch gibt es auch noch eine weitere tolle Piratenseite: www.holzpirat.org

Piraten zeigen Flagge

gross (100 x 150 cm) - 20 Euro
klein (40 x 60 cm) - 10 Euro
Dreieckswimpel (40 x 25 cm) - 7,50 Euro

zum Bestellformular

Piratenzeitung

Berichte und Beiträge für Webseite und Piratenzeitung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Moderne Piraten sparen

Durch die Partnerprogramme auf unserer Homepage könnt ihr die Vorteile des Online-Einkaufs nutzen und gleichzeitig die Piraten Klassenvereinigung unterstützen.

Wenn ihr über unsere Internet-Seite bei den unten aufgeführten Shops einkauft, dann bekommt die KV einen prozentualen Anteil des Kaufpreises gutgeschrieben. Ihr zahlt jedoch keinen Pfennig extra!!!  

 

segelservice

Amazon.de  

Piraten Linkempfehlung

Unsere neue Internetseite ist online. Das Design und die Umsetzung wurde durch die Medienagentur Nils Warkentin realisiert. www.nilswarkentin.de